Vortrag von Kerstin Hofmann zu den Wikingern in Großbritannien

Dr. Kerstin P. Hofmann (Exzellenzcluster Topoi; inzwischen Deutsches Archäologisches Institut) spricht über die Einwanderung von Bevölkerungsgruppen aus Skandinavien nach Großbritannien vom 8. bis 11. Jahrhundert n.Chr. Ihr Vortrag untersucht, ob der zusammenfassende Begriff „Wikinger“ für diese Gruppen tatsächlich korrekt ist, auf welchen historischen Fakten diese Bezeichnung beruht und inwieweit die „Wikinger“ auch eine Erfindung späterer Jahrhunderte sind. Eine Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier.


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.