Dirk Hoerder

Quelle: Universität Bremen

Quelle: Universität Bremen

Für den Historiker Dirk Hoerder ist der Besuch an der Freien Universität anlässlich seines Vortrags in der Ringvorlesung auch eine Rückkehr. Hoerder hat in Dahlem studiert und promoviert. Als Professor für Sozialgeschichte der USA an der Universität Bremen untersuchte er unter anderem die transatlantische Arbeitsmigration und machte sich als Migrationsforscher globaler Wanderungsbewegungen einen Namen. Er verfasste unter anderem auch die 2010 in der Beckschen Reihe erschienene „Geschichte der deutschen Migration: Vom Mittelalter bis heute“. Inzwischen ist er im Ruhestand.


Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 12/06/2016

    […] Dirk Hoerder, emeritierter Professor der Universität Bremen und Autor eines Standartwerks zur […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.