Vortrag von Felix Wiedemann zu Migration in der Wissenschaftsgeschichte

Dr. Felix Wiedemann von der Freien Universität Berlin, Mitorganisator der Vortragsreihe, untersucht in dem abschließenden Beitrag die Beschäftigung mit Migration in der Forschung: „Rückwärtsgewandte Prophezeiungen. Wie Historiker des 19. und frühen 20. Jahrhunderts Migrationsgeschichte erzählen“. Dabei werden auch mehrere Aspekte wieder aufgegriffen, die bei den anderen Beiträgen der Reihe eine Rolle spielten.


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.